Titelvergabe

 

 

Nach einer langen und intensiven Vorbereitungsphase wurde dem Theodor-Schwann-Kolleg Neuss am 22.10.2014 der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durch Goran Sucec offiziell verliehen.

Die feierliche Übergabe fand in Anwesenheit der Studierenden aus Abendrealschule/Abendgymnasium, der Schulleitung, Vertretern der Stadt und des Pro­jektpaten Hans Christian Markert (MdL, Grüne) im Gemeindezentrum der „Versöhnungskirche“ in Neuss statt. Da der zweite Pate des Kollegs, RTL-Moderator Wolfram Kons, an diesem Abend wegen eines Drehtermins verhindert war, schickte er den Studierenden eine sehr persönliche und motivierende Videobotschaft, die auf große Zustimmung und Begeisterung stieß. Abgerundet wurde das bunte Rahmenprogramm durch zahlreiche musikalische oder schauspielerische Beiträge der Studierenden und durch das Grußwort des Auschwitz-Überlebenden Max Mannheimer, das durch die ehe­malige Schulsprecherin Susanne Badra verlesen wurde. Er betonte dabei u.a., dass sich die Schulgemeinschaft nunmehr für das aktive Einsetzen für eine gewaltfreie Gesellschaft verpflichtet habe: „Das ist vorbildlich und Sie setzen damit ein Zeichen – ein Zeichen der Wachsamkeit in der Gegenwart und der Verantwortung für die Zukunft!“

Das Theodor-Schwann-Kolleg freut sich auf die gemeinsame Herausforderung, sich dieser Herausforderung zu stellen!


Vorherige Seite: Archiv
Nächste Seite: Januar 2015 - Projektwoche Menschenrechte