Auszug aus dem Schulprogramm

Das Theodor-Schwann-Kolleg versteht sich als Schule der zweiten Chance. Es bietet allen, welche die Bedingungen für die Aufnahme erfüllen, die Möglichkeit, den Schulabschluss nachzuholen, der mit ihren Fähigkeiten erreichbar ist, vom Mittleren Schulabschluss bis zur allgemeinen Hochschulreife.

Durch die Verbindung von Abendrealschule und Abendgymnasium unter einer Schulleitung und einem Kollegium sind für begabte Studierende die Übergänge aus dem Bildungsgang Abendrealschule zum Bildungsgang Abendgymnasium erleichtert. Neben dem „klassischen“ Abendunterricht für Berufstätige bieten wir auch einen Vormittagsunterricht zur Erlangung der Schulabschlüsse an, um für Adressaten mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten und Familienfrauen neue Lebensperspektiven eröffnen zu können.

Ein Angebot für diejenigen, die nicht soviel Zeit in der Schule verbringen können, gut alleine zu Hause am PC sich etwas erarbeiten und lernen können, ist unser abitur-online-Lehrgang. Hierbei nehmen Sie nur an zwei Abenden in der Woche am Präsenzunterricht in der Schule teil. Ein wesentliches Ziel unserer Schule ist es, die intellektuellen und persönlichkeitsbezogenen Fähigkeiten der Studierenden auszubilden und sie auf die Anforderungen im Beruf oder in weiteren Ausbildungsgängen vorzubereiten.

Im Projekt Berufsorientierung versuchen wir, Hilfestellung bei der Berufswahlorientierung zu geben, und die Studierenden begleitend zu unterstützen.

Der Unterricht vermittelt neben Fachkenntnissen und Fachmethoden auch wichtige Fähigkeiten, die für ein erfolgreiches Lernen notwendig sind. Das Ziel für die Studierenden in beiden Bildungsgängen liegt neben der Vermittlung fachlicher Kenntnisse auch darin, selbstständiges Lernen, eine persönliche Arbeitshaltung und einen guten Teamgeist in den Klassen zu fördern. Dies sind Voraussetzungen für eine funktionierende Klassengemeinschaft mit einem bereichernden Meinungsaustausch und einer erfolgreichen Zusammenarbeit, von der jeder einzelne Studierende profitieren kann. Vielfältige außerunterrichtliche Angebote ergänzen die unterrichtliche Arbeit. Auch der fächerverbindende Unterricht hat einen festen Platz bei der unterrichtlichen Gestaltung des Theodor-Schwann-Kollegs.

Manche Studierende kommen mit negativen Lernerfahrungen aus ihrer Vergangenheit zu uns und/oder geraten durch die Mehrfachbelastung Beruf, Schule und evtl. Familie und Freundeskreis unter großen psychischen Druck. Wir lassen Sie nicht allein und möchten Sie ermutigen, bei Bedarf von den bestehenden Beratungsangeboten am Theodor-Schwann-Kolleg Gebrauch zu machen. Darüber hinaus will die Schullaufbahnberatung den Studierenden beider Bildungsgänge dabei helfen, ihre Fähigkeiten und Neigungen optimal auf ihrem Weg zum angestrebten Schulabschluss zu nutzen. Sollten vielleicht einmal Schwierigkeiten anderer Art auftreten, kann unsere Schulsozialarbeit vielleicht Hilfestellung geben.

Hierbei gibt es Unterstützung durch unserer Sozialarbeiterin. Die Beratung für "alle Fälle" umfasst z.B. folgende Probleme: Stress in der Schule, Unzufriedenheit mit den Schulleistungen, Keine Zeit zum Lernen, Stress zuhause, Stress mit den Behörden usw. Einen weiteren Schwerpunkt sieht unsere Sozialarbeiterin in der Beratung zum Bildungs- und Teilhabepaket (BUT). Wagen Sie den ersten Schritt!


Vorherige Seite: Geschichte unserer Schule
Nächste Seite: Das Team